Berlusconis Popularität weiter im Keller

17. Juni 2010, 16:07
2 Postings

Lega Nord profitiert von Popularitätsverlust des italienischen Ministerpräsidenten

Rom - Die Popularität der italienischen Mitte-Rechts-Regierung unter Ministerpräsident Silvio Berlusconi bleibt auf einem Rekordtief. Unter dem Druck des strengen Sparplans und der Polemik um ein umstrittenes Abhörgesetz seiner Regierung lag die Popularität des Premierministers im Juni wie im Mai bei 41 Prozent, wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipr Marketing hervorgeht, die am Donnerstag von der römischen Tageszeitung "La Repubblica" veröffentlicht wurde. Das liegt weit von Berlusconis Rekordhoch im Oktober 2008, als seine Popularität 62 Prozent erreicht hatte, entfernt.

Das Vertrauen in die Mitte-Rechts-Regierung ist im letzten Monat leicht gestiegen. 37 Prozent der Italiener behaupteten, sie vertrauen dem Kabinett Berlusconi. Vor einem Monat waren es noch 35 Prozent, wie aus der Umfrage hervorgeht.

Lediglich 34 Prozent der italienischen Wähler würden heute laut Umfrage Berlusconis Partei Volk der Freiheit (PdL-Popolo della Libertá) wählen. Bei den Parlamentswahlen im April 2008 hatte die Partei des Medienzaren noch 37,4 Prozent der Stimmen erhalten. (APA)

Share if you care.