OnLive: Videospiel-Streamdienst startet in den USA

17. Juni 2010, 15:34
10 Postings

Anbieter verspricht Spiele in HD-Auflösung - Service soll 2011 auch in Großbritannien starten

Der Videospiel-Stream-Dienst OnLive startet mit 17. Juni in den USA, berichtet das Magazin PCR. Der Service wird für Windows- und Mac-Benutzer gleichermaßen angeboten und ist im ersten Jahr kostenlos.

Features

Die Betreiber des Services versprechen das Streamen von Videospielen über einfache PC-Hardware mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel (720p). Als Voraussetzung werden Windows XP, Vista oder 7 genannt, Mac OS X Nutzer benötigen mindestens Version 10.6 des Betriebssystems. Außerdem wird zumindest ein Dual-Core-Prozessor vorausgesetzt, der Breitbandanschluss sollte mindestens 5 Mbit/s schnell sein. Im Hintergrund stellt Dell zusammen mit AMD in insgesamt fünf US-Rechenzentren die Hardware-Infrastruktur.

Später soll von OnLive auch ein eigener Adapter für Fernsehgeräte folgen, welcher so das Streamen direkt ins Wohnzimmer ermöglichen soll.

Spieleportfolio

Der Cloud-Dienst soll im ersten Jahr gratis genutzt werden dürfen, für das Folgejahr werden rund fünf US-Dollar pro Monat fällig. Als Starttitel werden unter anderem Dragon Age Origins, Just Cause 2 oder Mass Effect 2 angeboten. Dabei orientiert man sich an den üblichen Handelspreisen von PC-Spielen.

Gamestreamer

Eine ähnliche Plattform für Publisher und Entwickler bietet seit geraumer Zeit auch Gamestreamer. Spiele können über diverse Online-Stores auch heruntergeladen werden, auf Wunsch kann ein Spiel so bereits vor Abschluss des Downloads gestartet werden. Im Gegensatz zu OnLive ist Gamestreamer dank Amazons Cloud-Dienst weltweit verfügbar und arbeitet als Vertriebsplattform im Auftrag der Spieleanbieter.

OnLive ist vorerst ausschließlich in den USA verfügbar, nächstes Jahr soll der Vertrieb auf Großbritannien ausgeweitet werden. (red)

  • Nach Mac und PC soll OnLive auch für Fernsehgeräte starten.
    foto: onlive

    Nach Mac und PC soll OnLive auch für Fernsehgeräte starten.

Share if you care.