17 Grad am Wochenende

17. Juni 2010, 13:01
16 Postings

Temperaturen sinken rapide ab - Tageshöchsttemperaturen am Sonntag liegen um 17 Grad

Das Wochenende hat keine sommerlichen Verhältnisse zu bieten - ganz im Gegenteil: Die Wetterlage stellt sich sogar großräumig um, erklären die Wetterexperten von UBIMET.  „Den Temperaturen nach bekommen wir es mit einer zweiten Schafskälte zu tun", so Meteorologe Werner Verant. In kurzer Zeit kommt es zu einer raschen Abkühlung um mehrere Grad Celsius. Mit einer markanten Kaltfront strömt aus Nordwesten deutlich kühlere und nach wie vor sehr feuchte Luft in den Alpenraum.

Samstag: Temperaturen sinken

Am Samstag breiten sich von Nordwesten her rasch dichte Wolken und Regen aus. An der Alpensüdseite kann es einzelne Gewitter geben. Mit den Temperaturen geht es weiter bergab. Zudem frischt lebhafter Nordwestwind auf. Die Tageshöchst-Temperaturen erreichen nur mehr 22 Grad.

Sonntag: Trüb und kühl

Der Sonntag zeigt sich ebenfalls von seiner trüben und kühlen Seite. Vor allem westlich der Linie Klagenfurt-Linz ist häufig mit Regen zu rechnen. Tageshöchstwerte erreichen 17 Grad.

Auch zu Wochenbeginn setzt sich das wechselhafte Wetter fort. Mit den Temperaturen geht es nur langsam aufwärts. (red)

Share if you care.