Regenbogenführungen an der Uni Wien

18. Juni 2010, 10:46
posten

Im Vorfeld der Parade: Sechs Termine zu "Homosexualität in der Welt der Wissenschaft"

Die schwul/lesbischen Führungen im Hauptgebäude der Universität Wien gehen in die zweite Runde. Viele Fakultäten der Universität Wien lieferten in der Geschichte Beiträge zur Diskussion über Homosexualität - nicht immer mit positiven Auswirkungen.

WissenschafterInnen, z.B. aus den Disziplinen Strafrecht, Medizin, Psychologie, definierten und diffamierten Homosexuelle und waren mitunter auch hilfreiche Zuträger von Polizei und Politik, die Lesben und Schwule verfolgten und ihnen in der Zeit des Nationalsozialismus auch nach dem Leben trachteten.

Universität Wien setzt ein Zeichen

Heute präsentiert sich die Universität Wien in einem anderen Bild. Inzwischen gibt es zahlreiche Lehrveranstaltungen, in denen Homosexualität, Queer Theory oder queere Kunst unter emanzipatorischen Gesichtspunkten behandelt werden.

In diesem Spannungsfeld bewegt sich der Rundgang durch das Gebäude der Universität Wien, der gemeinsam mit dieser von QWIEN, Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte, entwickelt wurde. Die Universität Wien setzt dadurch ein Zeichen der Toleranz und Akzeptanz.

Termine:

  • Do, 01. Juli, 17.00
  • Fr, 02. Juli, 11.00
  • Fr, 02. Juli, 17.00
  • Sa, 03. Juli, 11.00 - Tag der 15. Regenbogenparade (red)

Führungspreis: € 3,-- / Person
Dauer: ca. 60 Minuten

Link

Online-Kartenvorverkauf (Anmeldung erforderlich)

Share if you care.