Internetwirtschaft als Rückgrat anderer Branchen

17. Juni 2010, 11:38
posten

Webfirmen stützen Wirtschaftswachstum überdurchschnittlich

Die Internetwirtschaft hat sich zu einem Wachstumsmotor entwickelt. Von ihrem Aufstieg profitiert nicht nur sie selbst. Darüber hinaus stützt sie auch andere Sektoren und hat "überdurchschnittlich positive Effekte auf das Wirtschaftswachstum", wie die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) im Auftrag des Branchenverbandes ISPA  aufzeigt. Zwar bestehe am Markt für Web-Zugänge keine zufriedenstellende Wettbewerbssituation. In anderen Branchen wie im Dienstleistungsbereich oder auch in der Bauwirtschaft sorgt das Netz jedoch für neue Arbeitsplätze und Dynamik.

"Eine höhere Nachfrage nach Erzeugnissen und Dienstleistungen der Internetwirtschaft um beispielsweise 1.000 Euro führt zu einer Produktionserhöhung von 1.670 Euro in der Wirtschaft", heißt es von den Experten gegenüber pressetext. Die Folgeeffekte für die Gesamtwirtschaft seien damit wesentlich höher als etwa in der Bauwirtschaft oder der Maschinenproduktion. B2B-Dienstleistungen, Grundstücks- und Wohnungswesen sowie Dienstleistungen von Kreditinstituten und das Bauwesen profitieren vom Wachstum der Internetwirtschaft überdurchschnittlich.

Hohe Wertschöpfung

"Mehr als die Hälfte der Produktion der Internetservice-Anbieter gehen an die Wirtschaft und stimuliert damit die weitere Produktion in anderen Branchen", sagt WU-Professor Gunther Maier. In Österreich entspricht dies bei produzierten Gütern und Dienstleistungen von insgesamt knapp sechs Mrd. Euro rund 3,1 Mrd. Euro. Mit einem Wertschöpfungsvolumen von 2,8 Mrd. Euro liegt der Beitrag der Internetservice-Anbieter zur Bruttoproduktion sogar über jenem von starken Industriesektoren wie Bekleidung, Maschinen und Kraftwagen.

Beschäftigung, Produktivität, Innovation und Produktentwicklung werden durch die Entwicklung in der Internetwirtschaft angeregt. "Eine Mehrproduktion von einer Mio. Euro schafft elf neue Arbeitsplätze" in der Gesamtwirtschaft, so die Experten. Die neuen Jobs seien dabei hochwertig und überdurchschnittlich gut bezahlt. Darüber hinaus sorgen Internet Service Provider für Innovationsimpulse und regen den Bedarf an neuen Entwicklungen bei Hard- und Software sowie Organisation an, was zu Investitionen in Forschung und Entwicklung führt. (pte)

 

Link

ISPA

Share if you care.