Europas Börsen schließen fester

17. Juni 2010, 19:32
posten

Erfolgreicher Staatsanleihenverkauf in Spanien unterstützt

Wien - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag mit überwiegend höheren Schlussständen geschlossen. Über weite Strecken des Handelstages beflügelte, dass sich Spanien erneut am Kapitalmarkt erfolgreich refinanziert hat und durch den Verkauf von Staatsanleihen 3,5 Mrd. Euro einnahm.

Enttäuschend ausgefallene US-Konjunkturnachrichten drückten im Späthandel etwas auf die Kurse in Europa. An der Wall Street belasteten unerwartet gestiegene wöchentliche Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe und ein enttäuschendes Geschäftsklima in der Region Philadelphia.

Klare Kursaufschläge verbuchten nach den Nachrichten aus Spanien einige Finanztitel. Societe Generale sprangen um 2,70 Prozent auf 37,135 Euro an. Der ständige EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat zum Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel erklärt, dass es eine Einigung auf eine Veröffentlichung von Bankenstresstests gebe. Banco Santander befestigten sich um 1,59 Prozent auf 9,031 Euro. Banco Bilbao erhöhten sich um 1,29 Prozent auf 8,864 Euro.

BP bleibt im Fokus

BP-Aktien standen weiter im Fokus der Anleger und erholten sich um 6,74 Prozent auf 359,70 Pence. Der britische Energiekonzern hat die ungefähre finanzielle Belastung der Ölpest im Golf von Mexiko für seine Bilanzen verdeutlicht. Die Einzahlung von 20 Mrd. Dollar in den US-Fonds zur Entschädigung der Ölpestopfer werde dreieinhalb Jahre dauern, teilte der Ölmulti mit.

Die Aktien von Infineon kletterten um 2,39 Prozent auf 5,217 Euro. Händler verwiesen auf zahlreiche Vorbestellungen für Apples neues iPhone, für das Infineon und Dialog Semiconductor als mögliche Zulieferer gehandelt werden.

Nokia fielen um 0,76 Prozent auf 7,16 Euro, nachdem die Papiere bereits am Vortag wegen einer Ergebniswarnung um 9 Prozent abgerutscht waren. Nun meldeten sich zahlreiche Analystenhäuser mit negativeren Einschätzungen.

Börse Index Schluss Diff (P) Diff (%)

Wien ATX 2.399,90 - 10,85 -0,45

Frankfurt DAX 6.223,54 + 32,63 +0,53

London FT-SE-100 5.253,89 + 16,0 +0,30

Paris CAC-40 3.683,08 + 7,15 +0,19

Zürich SPI 5.689,03 - 12,09 -0,21

Mailand FTSE MIB 20.568,91 + 6,28 +0,03

Madrid IBEX-35 9.755,10 + 71,80 +0,74

Amsterdam AEX 335,26 + 0,50 +0,15

Brüssel BEL-20 2.523,36 + 9,56 +0,38

Stockholm SX Gesamt 325,77 + 0,11 +0,03

Europa Euro-Stoxx-50 2.728,12 + 9,39 +0,35 (APA)

Share if you care.