"Wir sind ihnen voll in die Falle getappt"

16. Juni 2010, 22:55
posten

Carlos Alberto Pereira (Teamchef Südafrika): "Das Ergebnis gibt den Spielverlauf nicht wider. Aber Uruguay ist eine sehr gute Mannschaft mit großen Spielern wie Forlan, aber er ist nicht der einzige, sie haben ein starkes Kollektiv. Der Aufstieg ist noch nicht verloren, alles wird sich im letzten Spiel entscheiden. Wir müssen Frankreich schlagen. Es wird notwendig sein, gegen Frankreich aggressiver zu spielen."

Zur Schiedsrichterleistung: "Das war der schlechteste Schiedsrichter, den es bisher bei diesem Turnier gegeben hat. Er verdient es nicht, hier zu sein."

Aaron Mokoena (Kapitän Südafrika): "Uruguay hat sehr gut gespielt und hat uns nicht ins Spiel kommen lassen. Wir sind ihnen voll in die Falle getappt. Ich glaube, heute war heute nicht unser Tag. Wir haben immer noch eine Chance, wir warten ab und schauen, wie es zwischen Frankreich und Mexiko weitergeht und werden dann gegen die Franzosen alles versuchen."

Diego Forlan (Zweifacher Torschütze Uruguay): "Wir haben uns gut präsentiert. Als Stürmer freut man sich besonders über zwei Tore, aber wichtig ist, dass wir gewonnen haben. Die Mannschaft ist gut aufgestellt. Ich denke wir haben schon gegen Frankreich gut gespielt und waren heute noch solider."

Oscar Tabarez (Teamchef Uruguay): "Wir sind sehr zufrieden. Wir haben eine gute Mannschaft geschlagen. Noch ist nichts entschieden, aber ich denke, wir haben einen wichtigen Schritt Richtung Aufstieg gemacht."

Share if you care.