Zeitweise zeitgemäße Zerstörer

16. Juni 2010, 18:15
15 Postings

Brasilianische Beziehungsdichte als Reaktion auf die vertikale Störungstendenz Nordkoreas

Die Analyse der wichtigsten Passbeziehungen zeigt den Musterfall eines komplementären Spielverlaufs. Erwartungsgemäß fiel Brasilien die Aufgabe der Spielgestaltung zu, während Nordkorea sich darauf verlegte, den gegnerischen Spielfluss zu unterbinden. Die Netzwerke bilden nicht nur die teaminterne Ballzirkulation ab, sondern beinhalten indirekt auch das jeweils andere. Brasiliens Beziehungsdichte lässt sich auch als Reaktion auf die konsequent vertikale Störungstendenz der Nordkoreaner interpretieren.

Ein systematisch vertikales Spiel finden wir bei den Brasilianern tendenziell auf den Flanken. Die beiden Außenverteidiger Bastos und vor allem Maicon entwickelten sich zu den Schlüsselfiguren im Spielaufbau. Im Zentrum war vor allem Melo um das Spiel in die Spitze bemüht, das sich jedoch oft im souverän gestaffelten nordkoreanischen Abwehrraum verlor. Fabiano wurde als potenzieller Empfänger hermetisch abgeriegelt, der zappelige Robinho wurde in der ersten Hälfte allenfalls durch schwerenöterische Pseudodynamik auffällig. Erst in der zweiten Hälfte vermochte die Seleção mit schnelleren Stößen einige Lücken in das engmaschige Verteidigungsnetz zu reißen.

Das Netzwerk Nordkoreas wiederum zerfällt in eine sichtbare und eine unsichtbare Variante. Erstere dokumentiert die Bemühungen, das Spiel bei Ballbesitz schnell in die Spitze zu treiben. Trotz rigider Defensivtaktik wirkte das nordkoreanische Ensemble dadurch zuweilen zeitgenössischer als das brasilianische. Wenig überraschend weist das Aktionsnetzwerk die Offensivkräfte Jong Tae-se und Hong Yong-jo als Schlüsselspieler aus. Dem reduzierten Beziehungsnetz entspricht eine automatisierte Robustheit im reaktiven Verhalten: Lange neutralisierten die Koreaner das Spiel der Brasilianer, indem sie gut koordinierte Zweier- bzw. Dreierkommandos auf den jeweils ballführenden Gegner losschickten. (Helmut Neundlinger, DER STANDARD Printausgabe, 17.6.2010)

Der Ansatz

Die Spielzüge werden aufgenommen und codiert. Der Datensatz wird netzwerkanalytisch ausgewertet, das Ergebnis wird interpretiert. In der Grafik werden die Ballwege zu den drei wichtigsten Passpartnern verdeutlicht. Die Kreisgrößen ergeben sich aus den Summen angekommener und abgegebener Pässe. (red)

Die Analytiker

FAS.research mit Sitz in Wien und New York war schon bei der WM 2006 und der EURO 2008 im Einsatz und beobachtet exklusiv für den Standard ab 11. Juni auch die WM in Südafrika.

Team: Ruth Pfosser, Helmut Neundlinger, Harald Katzmair. (red)

der Standard Webtipp: www.fas.at

  • DIE MEISTEN PÄSSE/PASSVERSUCHE
 1. Bastos-Melo28
 2. 
Melo-Bastos22
 2. Bastos-Robinho22
 2. Silva-Maicon22

 5. Maicon-Elano20
 6. Elano-Maicon18
6. Maicon-Silva18

 8. Lucio-Maicon15
8. Juan-Bastos15
10. Robinho-Kaká14
10.
 Maicon-Robinho14
12. Robinho-Bastos13
12. Bastos-Juan13
SCHLÜSSELSPIELER*

 1. Maicon204 (107/97)
 2. Melo176 ( 91/85)
 3. Bastos167 ( 
84/83)
 4. Robinho153 ( 69/84)
5. Silva118 ( 63/55)
 
6. Kaká112 ( 50/62)
 7. Elano104 ( 50/54)
 8. Juan89 ( 
54/35)
 9. Lucio68 ( 35/33)
10. Alves50 ( 26/24)
11. 
Fabiano46 ( 11/35)
*Gegebene und angenommene Pässe
ERFOLGREICHE
 PÄSSE IN PROZENT
 1. Silva98,41 (62 von  63)
 2. 
Bastos96,43 (81 von  84)
 3. Lucio94,29 (33 von  35)
 4. 
Melo93,41 (85 von  91)
 5. Juan92,59 (50 von  54)
 6. 
Cesar92,31 (12 von  13)
 7. Robinho91,30 (63 von  69)
 8. 
Maicon90,65 (97 von 107)
 9. Kaká88,00 (44 von  50)
10. 
Alvez84,62 (22 von  26)
DIE MEISTEN PÄSSE/PASSVERSUCHE
 1. 
Ri Myong-guk-Jong Tae-se16
 2. Hong Yong-jo-Jong Tae-se11
 
3. Ji Yun-nam-Hong Yong-jo8
 3. Cha Jong-hyok-Jong Tae-se8
 
3. Pak Nam-chol-Jong Tae-se8
 3. Pak Nam-chol-Hong Yong-jo8

 3. Cha Jong-hyok-Mun In-guk8
 8. Cha Jong-hyok-Hong Yong-jo7

 8. Mun In-guk-Hong Yong-jo7
 8. Hong Yong-jo-Pak Nam-chol7

 8. Ji Yun-nam-Pak Nam-chol7
 8. An Yong-hak-Hong Yong-jo7
SCHLÜSSELSPIELER*

 1. Hong Yong-jo92 (38/54)
2. Jong Tae-se98 (25/64)
 3. Pak 
Nam-chol79 (40/39)
 4. An Yong-hak59 (28/31)
 5. Mun 
In-guk57 (24/33)
 5. Cha Jong-hyok57 (33/24)
 7. Ji 
Yun-nam49 (27/22)
 8. Ri Jun-il43 (28/15)
 9. Ri 
Kwang-chon36 (19/17)
10. Pak Chol-jin27 (18/ 9)
10. Ri 
Myong-guk27 (26/ 1)
*Gegebene und angenommene Pässe
ERFOLGREICHE
 PÄSSE IN PROZENT
 1. Pak Chol-jin94,44 (17 von 18)
 2. An 
Yong-hak90,32 (28 von 31)
 3. Ji Yun-nam88,89 (24 von 27)
 
4. Hong Yong-jo86,84 (33 von 38)
 5. Jong Tae-se84,00 (21 von 25)

 6. Ri Jun-il82,14 (23 von 28)
 7. Mun In-guk79,17 (19 von 24)

 8. Ri Kwang-chon78,95 (15 von 19)
 9. Cha Jong-hyok78,79 (26 von 
33)
10. Pak Nam-chol75,00 (30 von 40)
11. Ri Myong-guk61,54 
(16 von 26)
    grafik: standard

    DIE MEISTEN PÄSSE/PASSVERSUCHE

    1. Bastos-Melo28

    2. Melo-Bastos22

    2. Bastos-Robinho22

    2. Silva-Maicon22

    5. Maicon-Elano20

    6. Elano-Maicon18

    6. Maicon-Silva18

    8. Lucio-Maicon15

    8. Juan-Bastos15

    10. Robinho-Kaká14

    10. Maicon-Robinho14

    12. Robinho-Bastos13

    12. Bastos-Juan13

    SCHLÜSSELSPIELER*

    1. Maicon204 (107/97)

    2. Melo176 ( 91/85)

    3. Bastos167 ( 84/83)

    4. Robinho153 ( 69/84)

    5. Silva118 ( 63/55)

    6. Kaká112 ( 50/62)

    7. Elano104 ( 50/54)

    8. Juan89 ( 54/35)

    9. Lucio68 ( 35/33)

    10. Alves50 ( 26/24)

    11. Fabiano46 ( 11/35)

    *Gegebene und angenommene Pässe

    ERFOLGREICHE PÄSSE IN PROZENT

    1. Silva98,41 (62 von 63)

    2. Bastos96,43 (81 von 84)

    3. Lucio94,29 (33 von 35)

    4. Melo93,41 (85 von 91)

    5. Juan92,59 (50 von 54)

    6. Cesar92,31 (12 von 13)

    7. Robinho91,30 (63 von 69)

    8. Maicon90,65 (97 von 107)

    9. Kaká88,00 (44 von 50)

    10. Alvez84,62 (22 von 26)

    DIE MEISTEN PÄSSE/PASSVERSUCHE

    1. Ri Myong-guk-Jong Tae-se16

    2. Hong Yong-jo-Jong Tae-se11

    3. Ji Yun-nam-Hong Yong-jo8

    3. Cha Jong-hyok-Jong Tae-se8

    3. Pak Nam-chol-Jong Tae-se8

    3. Pak Nam-chol-Hong Yong-jo8

    3. Cha Jong-hyok-Mun In-guk8

    8. Cha Jong-hyok-Hong Yong-jo7

    8. Mun In-guk-Hong Yong-jo7

    8. Hong Yong-jo-Pak Nam-chol7

    8. Ji Yun-nam-Pak Nam-chol7

    8. An Yong-hak-Hong Yong-jo7

    SCHLÜSSELSPIELER*

    1. Hong Yong-jo92 (38/54)

    2. Jong Tae-se98 (25/64)

    3. Pak Nam-chol79 (40/39)

    4. An Yong-hak59 (28/31)

    5. Mun In-guk57 (24/33)

    5. Cha Jong-hyok57 (33/24)

    7. Ji Yun-nam49 (27/22)

    8. Ri Jun-il43 (28/15)

    9. Ri Kwang-chon36 (19/17)

    10. Pak Chol-jin27 (18/ 9)

    10. Ri Myong-guk27 (26/ 1)

    *Gegebene und angenommene Pässe

    ERFOLGREICHE PÄSSE IN PROZENT

    1. Pak Chol-jin94,44 (17 von 18)

    2. An Yong-hak90,32 (28 von 31)

    3. Ji Yun-nam88,89 (24 von 27)

    4. Hong Yong-jo86,84 (33 von 38)

    5. Jong Tae-se84,00 (21 von 25)

    6. Ri Jun-il82,14 (23 von 28)

    7. Mun In-guk79,17 (19 von 24)

    8. Ri Kwang-chon78,95 (15 von 19)

    9. Cha Jong-hyok78,79 (26 von 33)

    10. Pak Nam-chol75,00 (30 von 40)

    11. Ri Myong-guk61,54 (16 von 26)

Share if you care.