"Es ist genug Blut geflossen"

Usbekische Minderheit flüchtet vor Ausschreitungen - was die Unruhen auslöste, ist weiter unklar

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Munitionsreste auf dem Gelände der Universität Jelal-Abad, die durch Artilleriebeschuss schwer beschädigt wurde
    foto: epa/shipenkov

    Munitionsreste auf dem Gelände der Universität Jelal-Abad, die durch Artilleriebeschuss schwer beschädigt wurde

Share if you care.