FedEx übertrifft Erwartungen leicht

16. Juni 2010, 14:54
posten

US-Paketdienst mit verhaltenem Ausblick

New York - Der US-Paketdienst FedEx hat von der anziehenden Konjunktur profitiert und im vierten Quartal die Erwartungen leicht übertroffen. Der Gewinn je Aktie liege bei 1,33 Dollar (1,08 Euro), teilte der Rivale der Deutschen Post am Mittwoch mit. Analysten hatten einen Gewinn je Anteilsschein von 1,32 Dollar prognostiziert. Im vergangenen Jahr war noch ein Verlust von 2,82 Dollar angefallen. Der Umsatz kletterte im letzten Vierteljahr des Geschäftsjahres 2010 um 20 Prozent auf 9,43 Mrd. Dollar.

Beim Ausblick blieb FedEx verhalten. Der Konzern rechnet mit einer anhaltenden Verbesserung und geht von einem Gewinn je Aktie im ersten Quartal zwischen 0,85 und 1,03 Dollar aus. Im Gesamtjahr sollen 4,40 bis 5,00 Dollar erwirtschaftet werden. Damit blieb FedEx hinter den Erwartungen zurück.

Anleger haben besonderes Augenmerk auf die Zahlen von FedEx, da Brief- und Logistikkonzerne wie FedEx oder der heimische Rivale United Parcel Service (UPS) als Gradmesser der Konjunktur gelten. Die Aktien der Deutschen Post drehten nach den Zahlen ins Minus. (APA/Reuters)

Share if you care.