Linzer Bischof: "Gnade vor Recht"

16. Juni 2010, 11:29
23 Postings

Fordert, dass künftige Asylverfahren "schneller, nämlich innerhalb von zwei Jahren, entschieden werden

Linz - Der Staat solle in der Causa Zogaj "Gnade vor Recht" geltenlassen, appelliert der Linzer Diözesanbischof Ludwig Schwarz an die Verantwortlichen. Dass die Familie seit dem Jahr 2002 in Österreich lebt, bringe sie nun in "eine besonders schwierige Situation", so Schwarz in der "Kirchenzeitung der Diözese Linz".

Die klare Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes, wonach eine Abschiebung rechtskonform wäre, gelte es in einem Rechtsstaat zu respektieren, betonte der Bischof. Dennoch halte er ein humanitäres Bleiberecht für die Familie für angebracht. Er forderte, dass künftige Asylverfahren "viel schneller, nämlich innerhalb von zwei Jahren, entschieden werden". (APA)

Share if you care.