Ölpreise geben leicht nach

17. Juni 2010, 07:56
posten

Euro-Kursverluste und zuletzt höhere Lagerbestände belasten

Singapur - Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juli fiel auf 77,08 Dollar (62,8 Euro). Das sind um 59 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im August sank um 22 Cent auf 77,92 Dollar.

Die Kursverluste des Euro zum Dollar im asiatischen Handel hätten auch die Ölpreise belastet, sagten Händler. Auch die in den USA in der vergangenen Woche gestiegenen Rohöllagerbestände und schwache Daten vom US-Immobilienmarkt wirkten nach. (APA)

Share if you care.