Vinum et Litterae: Einsendeschluss bis 25. Juni verlängert

21. Juni 2010, 15:01
posten

Der Preis ist mit insgesamt 17.000 Euro dotiert

Noch bis 25. Juni  läuft der Countdown für den "Vinum et Litterae", dem österreichischen Preis für Wein und Kunst. Bis 25. Juni 2010 (Datum des Poststempels) können Essays zu einem der drei vorgegebenen Themen eingereicht werden. Veranstaltet wird der Preis von der Raiffeisen-HOlding NÖ-Wien, auf Initiative von Gerhard Tötschinger, die künstlerische Leitung obliegt Herbert Zeman.

Der "Vinum et Litterae" wird 2010 zum 7. Mal vergeben, der Umfan eines Essays muss zwischen 7.000 und 12.000 Zeichen betragen und eines der folgenden Themen behandeln:

- Der Wein ein Sorgenbrecher?

- Kulturgut Wein

- Wein und Wirtschaft

Die Preisträger werden durch eine Jury ausgewählt, Details und Ausschreibungsunterlagen unter: www.vinumetlitterae.at. Insgesamt ist der Preis mit 17.000 Euro dotiert, die zehn besten Essays werden im November prämiert. (red, derStandard.at, 21.06.2010)

  • Noch bis Freitag können Texte beim "Vinum et Litterae" eingereicht werden.
    foto: photodisc

    Noch bis Freitag können Texte beim "Vinum et Litterae" eingereicht werden.

Share if you care.