ORF schickt Hermann Maier zum Südpol

15. Juni 2010, 23:31
38 Postings

Dokusoap-Wettrennen mit ZDF-Team

Am Donnerstag soll der Nationalrat das ORF-Gesetz beschließen. 50 Millionen Euro extra beschert es der Anstalt alleine heuer aus dem Bundesbudget, nicht zuletzt für österreichische Produktionen. Jüngstes Produktionsbeispiel: eine Dokusoap über einen Wettlauf zweier Promiteams von ORF und ZDF zum Südpol.

Hermann Maier und Ö3-Mikromann Tom Walek matchen sich ab Dezember mit Skilegende Markus Wasmeier und ZDF-Moderator Markus Lanz, plus je zwei per Casting gefundene Kandidaten, berichtet "tv-media". Anlass: die Expeditionen von Roald Amundsen und Robert Scott 1911 zum Südpol.

Praktisch astrein öffentlich-rechtliches Kernprogramm, ließe sich anhand des ORF-Programms locker nachweisen. zum Beispiel mit: österreichische Koproduktion, dient der Bildung, regt zum Sport an. (fid)

 

Share if you care.