Janko ist am Ziel, das Ziel heißt Enschede

20. Juni 2010, 10:32
569 Postings

Österreicher verlässt Bullen und unterschrieb Vierjahresvertrag bei niederländischem Meister. Mit 6,5 Millionen Ablöse teuerster ÖFB-Spieler

Salzburg - Marc Janko hat es geschafft. Er wollte weg aus Salzburg, weg von Red Bull, weg von Salzburg-Trainer Huub Stevens. Jetzt ist er bei Twente Enschede, dort heißt der Trainer Michel Preud'homme. Der 26-jährige ÖFB-Teamstürmer hat am Montag für vier Jahre unterschrieben, als Ablösesumme wurden 6,5 Millionen Euro kolportiert, die der niederländische dem österreichischen Meister überwiesen haben soll.

Damit würde Janko just den seinerzeitigen Twente-Enschede-Angreifer Marko Arnautovic (21) als teuersten österreichischen Fußballer ablösen. Für Arnautovic, der zunächst an Inter Mailand verliehen war, ohne dort ein Leiberl zu haben, hatte Twente Anfang Juni von Werder Bremen - ebenfalls kolportierte - 6,2 Millionen Euro kassiert.

Mit Stevens war Janko, gelinde gesagt, auf keinen grünen Zweig gekommen, doch waren beide Profi genug, ihre Differenzen nicht zu sehr an die Öffentlichkeit zu tragen. Bei Twente Enschede und Preud'-homme hingegen ist Janko der erklärte Wunschspieler, zudem ist der Verein im Gegensatz zu Red Bull Salzburg schon fix für die Champions League qualifiziert.

"Marc kommt dort zu einem Trainer, der ihn unbedingt will, der sogar sein Spielsystem auf ihn abstimmen würde" , hatte Janko-Manager Georg Stangassinger die Wechselabsichten begründet. Janko soll bei den Niederländern den in die USA abwanderten Schweizer Teamstürmer Blaise Nkufo ersetzen. Mit Michael Schimpelsberger steht ein weiterer Österreicher in Enschede vor dem Sprung in die erste Mannschaft.

Janko, dessen Mutter Eva 1968 Olympia-Dritte im Speerwurf war, war im Sommer 2005 für eine knappe halbe Million Euro von der Admira nach Salzburg gewechselt. Dort hatte er in der Saison 2008/09 mit 39 Treffern einen Torrekord markiert, er wurde zum Fußballer des Jahres gewählt. 2007 und 2009 war Janko mit den Bullen jeweils Meister geworden. Im Nationalteam hält der neue Kapitän in 16 Länderspielen bei sieben Toren. (APA, fri)

Name               von              zu               Jahr   in Euro:
---------------------------------------------------------------------
Marc Janko RB Salzburg Twente Enschede 2010 6,5 Mio.
Marko Arnautovic Twente Enschede Werder Bremen 2010 6,2 Mio
Erwin Hoffer Rapid Wien SSC Napoli 2009 5,0 Mio.
Martin Stranzl VfB Stuttgart Spartak Moskau 2006 4,5 Mio.
Andreas Ivanschitz Rapid Wien RB Salzburg 2006 4,0 Mio.
Walter Schachner AC Cesena AC Torino 1983 3,85 Mio.
Paul Scharner Brann Bergen Wigan Athletic 2005 3,67 Mio.
Mario Haas Sturm Graz RC Straßburg 1999 3,12 Mio.
Emanuel Pogatetz GAK Middlesbrough 2005 2,71 Mio.
Andreas Herzog Werder Bremen Bayern München 1992 2,54 Mio.
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mark Janko schnürt seine Schuhe künftig in der niederländischen Ehrendivision. 6,5 Millionen Euro Ablöse werden kolportiert, das ist Rekord für einen ÖFB-Fußballer.

Share if you care.