Birgit Behrendt wird US-Einkaufschefin bei Ford

15. Juni 2010, 13:14
posten

Mächtigste Frau beim Autohersteller in Europa gewinnt weiter an Einfluss

Hamburg - Die Kölnerin Birgit Behrendt wird Einkaufschefin für die USA, den wichtigsten Markt für den Autobauer weltweit, wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) vom Montag aus Unternehmenskreisen erfuhr. Noch arbeitet die 50-Jährige, die als einzige Frau im Vorstand sitzt, in gleicher Position für Europa. Behrendt habe ihren Wechsel zum 1. Juli auf Nachfrage bestätigt. Sie habe nicht gezögert, als Fords globaler Einkaufschef, Tony Brown, ihr vor wenigen Wochen das Angebot für einen Wechsel nach Detroit unterbreitet habe.

In ihrer neuen Aufgabe folgt Behrendt dem Briten Paul Stokes, der nach 40 Jahren bei Ford in den Ruhestand geht. Die Managerin genieße im Unternehmen großes Ansehen, berichtet die "FTD". Ihr werde zugeschrieben, das Verhältnis zu den Zulieferern maßgeblich verbessert zu haben. 

Ausnahme-Frauen der Branche

Die Kölnerin gehört zu den wenigen weiblichen Führungskräften in der Autobranche. In Deutschland stand die Betriebswirtin lange Zeit mit ihrer Position allein. Erst Anfang des Jahres zog mit der Entwicklungschefin von Opel, Rita Forst, eine zweite Frau in den Vorstand eines Auto-Herstellers ein. (APA/Ag.)

Share if you care.