Stotternder Start des Weltmeisters

14. Juni 2010, 22:39
368 Postings

Italien muss sich zum WM-Auftakt mit magerem 1:1-Unentschieden gegen Paraguay zufrieden geben - Steigerung in Sicht

Kapstadt - Fußball-Weltmeister Italien hat am Montag beim ersten WM-Auftritt 2010 in Südafrika einen Fehlstart mit Mühe vermieden. Der Titelverteidiger rang zum Auftakt der Gruppe F in Kapstadt Paraguay ein 1:1 (0:1)-Remis ab. Die Südamerikaner gingen durch einen Kopfball von Antolin Alcaraz (39.) in Führung, Italien glich nach Fehler von Paraguay-Goalie Justo Villar durch Daniele De Rossi verdient aus (63.).

Im zweiten Match der Gruppe F treffen am Dienstag um 13.30 Uhr Neuseeland und die Slowakei aufeinander. Am Sonntag kommt es dann zu den Duellen Slowakei-Paraguay und Neuseeland-Italien.

Trotz des WM-Titels 2006 und einer Qualifikation ohne Niederlage ist die Squadra Azzurra mit äußerst geringem Vertrauen aus der Heimat nach Südafrika entsandt worden. Als verunsichert und veraltet ist die Auswahl von Lippi abgestempelt worden. Lippi nahm die Skepsis relativ gelassen zur Kenntnis und versuchte, wie vor vier Jahren eine eingeschworene Gemeinschaft zu formen. Das Ergebnis des Auftakts gibt Lippis Kritikern teilweise recht, auch wenn die Italiener unterm Strich mehr vom Spiel hatten. Offensiv haperte es jedoch gehörig.

Gegen Paraguay begann Lippi ohne Antonio Di Natale. Der Torschützenkönig der vergangenen italienischen Serie-A-Saison musste Simone Pepe - einer von gleich sechs Juventus-Kickern in der Startaufstellung - weichen und auf der Bank Platz nehmen. Für den verletzten Spielgestalter Andrea Pirlo kam wie erwartet Riccardo Montolivo zum Zug. Paraguay, in der Qualifikation u.a. vor Argentinien klassiert, wurde angesichts von Stürmern wie Nelson Valdez, Lucas Barrios oder Roque Santa Cruz (auf der Bank) geballte Offensivkraft bescheinigt.

Doch Dampf nach vorne machte in den ersten 20 Minuten ausschließlich Italien, das mit Pressing, Ballsicherheit und Spielwitz Paraguay in die Defensive drängte. Erst dann konnte sich Paraguay aus der Umklammerung befreien und das Spiel flachte ab. In Minute 29 rettete Paraguays Antolin Alcaraz bei starkem Regen nach einem Corner in höchster Not, exakt zehn Minuten später trat der Verteidiger dann auch im gegnerischen Strafraum entscheidend in Erscheinung.

Nach Freistoß von Aureliano Torres setzte sich Alcaraz im Luftkampf gegen Fabio Cannavaro und De Rossi durch und stellte per Kopf auf 1:0 (39.). Paraguay münzte damit - fast in klassisch italienischer Manier - gleich die erste Chance des Spiels in die Führung um. Typisch italienisch machte Paraguay auch nach der Pause weiter. Die Südamerikaner standen hinten sicher und robust, offensiv lauerten sie auf Kontermöglichkeiten.

Auf solch eine mussten sie nicht lange warten: Enrique Vera verfehlte aber das italienische Tor, in dem nach dem Wechsel Federico Marchetti den angeschlagenen Gianluigi Buffon ersetzte (55.). Doch ein weiterer Tormann-Patzer bei dieser WM brachte Italien zurück ins Spiel und beendete Paraguays Träume von der Sensation. Nach Corner von Pepe segelte Villar am Ball vorbei, De Rossi sagte "Grazie" und drückte aus kurzer Distanz zum 1:1 ein (63.). Danach drängten die Italiener mehr oder weniger vehement auf den Sieg, Villar machte aber bei Weitschüssen von Pepe (80.) und Riccardo Montolivo (83) seinen Fehler wieder halbwegs gut. (APA)

Italien - Paraguay 1:1 (0:1). Kapstadt, Green-Point-Stadion, 64.100, SR Archundia/Mexiko.

Tore: 0:1 (39.) Alcaraz, 1:1 (63.) De Rossi

Italien: Buffon (46. Marchetti) - Zambrotta, Cannavaro, Chiellini, Criscito - Montolivo, De Rossi - Pepe, Marchisio (59. Camoranesi), Iaquinta - Gilardino (72. Di Natale)

Paraguay: Villar - Bonet, Alcaraz, Da Silva, Morel - Caceres - Vera, Riveros, Torres (60. Santana) - Valdez (68. Santa Cruz), Barrios (76. Cardozo)

Gelbe Karten: Camoranesi bzw. Caceres

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Paraguay machte den "Azzurri" einen Strich durch die WM-Auftakt-Rechnung.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Daniele De Rossi war bei seinem Treffer zum 1:1-Endstand nicht zu halten.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geteilte Punkte sind weniger als halbe Siege.

Share if you care.