ThyssenKrupp hebt Stahlpreise erneut an

14. Juni 2010, 16:35
posten

Rohstoffkosten steigen

Frankfurt - Der größte deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp will seine Stahlpreise nach Angaben aus Unternehmenskreisen zum dritten Quartal anheben. Die Preise für das Referenzprodukt Warmbreitband sollten gegenüber dem zweiten Quartal um 50 bis 100 Euro je Tonne steigen, verlautete aus den Kreisen am Montag. Dies werde Kunden bei Lieferanfragen derzeit mitgeteilt. Die genaue Preiserhöhung hänge von der Qualität ab. ThyssenKrupp lehnte einen Kommentar ab.

Der Konzern kämpft mit gestiegenen Rohstoffkosten. Vorstandschef Ekkehard Schulz hatte nach einer Erhöhung der Stahlpreise zum zweiten Quartal eine weitere zum dritten Quartal in Aussicht gestellt. (APA/Reuters)

Share if you care.