ÖBB-Sprecher Ruhaltinger verlässt Unternehmen

14. Juni 2010, 15:44
1 Posting

Wien - ÖBB-Sprecher Alfred Ruhaltinger (49) verlässt die Bahn Ende Juni. Der gebürtige Oberösterreicher leitete seit Mai 2007 die externe Kommunikation der ÖBB-Holding AG." Es waren drei spannende und sehr aufregende Jahre", so Ruhaltinger in einer Aussendung am Montag. Gründe für seinen Abgang nannte er nicht, meinte lediglich, es sei "an der Zeit, neue Aufgaben anzugehen." Was Ruhaltinger in Zukunft machen wird, sei noch offen. Es gebe ein paar "sehr interessante Angebote", entschieden sei noch nichts. Wer Ruhaltinger bei den ÖBB nachfolgen wird, steht ebenfalls noch nicht fest, wie es bei der Bahn hieß. Die "Presse" hatte zuletzt berichtet, dass die Medienmanagerin Kristin Hanusch-Linser den Job übernehmen soll.

Michael Wimmer, Leiter der Konzernkommunikation der ÖBB, übernimmt interimistisch den Job von Pressesprecher Alfred Ruhaltinger, der die Bahn mit Ende Juni verlässt, teilte die Bahn am Montagnachmittag mit. Ein endgültiger Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin für Ruhaltinger werde noch gesucht. (APA)

Share if you care.