Nintendo 3DS mit 3D-Screen, 3D-Cam und Joystick

14. Juni 2010, 10:26
5 Postings

Berichte über neues Speicherformat und bessere Grafikleistung

Nintendo hat die portable Spielkonsole 3DS zwar schon vor einigen Wochen angekündigt, viele Details, abseits des 3D-Displays wurden aber nicht verraten. Der Branchenblog Kotaku hat nun knapp vor der Nintendo-Pressekonferenz am Dienstag auf der E3 einige interessante Informationen rund um den neuen Spielehandheld zusammengetragen.

3D-Display und 3D-Kamera

Den Patentanträgen und Insider-Angaben nach soll der 3DS wie der DS ein Clamshell-Design aufweisen und über zwei Displays verfügen. Der obere Screen sei deutlich größer als der untere und dürfte von Sharp produziert werden. Vorangegangenen Meldungen zufolge soll dieser Bildschirm Bilder in 3D darstellen können, eine Spezialbrille werde zur dreidimensionalen Wahrnehmung nicht benötigt. Einem chinesischen Blogger zufolge, der den 3DS bereits in die Hände bekommen haben will, sei der 3D-Effekt "herausragend".

Überraschend hingegen sind die Angaben, wonach der 3DS auch eine 3D-Kamera zur Aufnahme von Bildern und Videos integrieren soll. Eine erste 3D-Kamera für mobile Endgeräte stellte im Mai ebenfalls Sharp vor.

Analog-Stick und neues Speicherformat

Kotaku berichtet weiters, dass der Handheld neue Media-Player-Funktionen aufweisen soll. Für Spieler besonders interessant dürfte die angebliche Integration eines analogen Joysticks sein. Damit könnten sich Spiele deutlich präziser steuern lassen, als mit dem digitalen Steuerkreuz. 

Die Konsole soll zwar auch alte DS-Spiele unterstützen, neue 3DS-Games würden aber ein separates, proprietäres Speicherformat nutzen, das etwa die Größe von Compact Flash-Karten aufweisen soll.

Bessere Hardware

Die Blogger gehen auch davon aus, dass der 3DS eine Beschleunigungs- bzw. Lagesonsor haben wird, wie es etwa beim iPhone der Fall ist. Gespannt darf man sein, ob Nintendo die Berichte über  deutlich stärkere Prozessoren bestätigen wird. Zeitweise munkelte man, die Grafikleistung des 3DS solle an aktuelle Heimkonsolen herankommen. Eine PS3 im Taschenformat wäre allerdings dann doch etwas optimistisch. (zw)

Links

Kotaku

  • Kotaku hat basierend auf den gesammelten Informationen ein Mock-up des 3DS erstellt. Wie der 3DS tatsächlich aussieht, wird Nintendo am Dienstag zeigen.
    foto: kotaku

    Kotaku hat basierend auf den gesammelten Informationen ein Mock-up des 3DS erstellt. Wie der 3DS tatsächlich aussieht, wird Nintendo am Dienstag zeigen.

  • Das Mock-up passt jedenfalls mit dem von Nintendo bei der FTC eingereichten Spezifikationen zusammen.
    foto: ftc

    Das Mock-up passt jedenfalls mit dem von Nintendo bei der FTC eingereichten Spezifikationen zusammen.

Share if you care.