Berliner Airshow mit Rekordabschlüssen

13. Juni 2010, 18:17
2 Postings

Berlin - Die Luft- und Raumfahrtausstellung ILA meldet Rekordabschlüsse, zufriedene Aussteller und einen großen Besucherandrang. Auf der größten deutschen Luftfahrtmesse sind Verträge und Kaufabsichten in Höhe von knapp 14 Milliarden Euro bekanntgegeben worden, so die Messe Berlin. Auf der Airshow vor zwei Jahren seien es Verträge für lediglich gut fünf Milliarden Euro gewesen.

Airbus meldete Aufträge für 12,7 Mrd. Euro (15,3 Mrd. Dollar). Insgesamt wurden 67 Flugzeuge verkauft.

Zum ILA-Auftakt wurde ein Mega-Deal bekanntgegeben. Die arabische Airline Emirates kaufte 32 Stück A380 für 11,5 Milliarden Dollar. Dies war der größte Einzelauftrag in der Zivilluftfahrt. Laut Spiegel online soll für den Vertragsabschluss die Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Messegelände Bedingung für die Vertragsunterzeichnung gewesen sein. Die arabische Airline ist der wichtigste Airbus-Kunde. (dpa, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14.6.2010)

Share if you care.