Ghana holt ersten Sieg für Afrika

13. Juni 2010, 18:12
175 Postings

"Black Stars" gewinnen Auftakt gegen Serbien mit 1:0 - Asamoah Gyan verwandelte Hand-Elfmeter

Pretoria - Ghana hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 als erste afrikanische Mannschaft einen Sieg gefeiert. Die "Black Stars" setzten sich am Sonntag in Gruppe D vor 38.833 Zuschauern im Loftus-Versfeld-Stadion von Pretoria gegen Serbien verdient mit 1:0 (0:0) durch, den entscheidenden Treffer erzielte Gyan in der 84. Minute aus einem Hands-Elfmeter.

Dem Treffer war ein Blackout des eingewechselten Kuzmanovic vorausgegangen, der bei einer Flanke im eigenen Strafraum nach dem Ball griff. Diese Chance ließ sich Gyan nicht nehmen und stellte jenen Erfolg sicher, der Ghana den Weg ins Achtelfinale ebnen könnte.

In den Minuten nach dem Tor hielt es viele Fans nicht mehr auf ihren Sitzen, davor hatten sie die meiste Zeit eine langweilige Partie zu sehen bekommen. In einem Spiel geprägt von gegenseitigem Belagerungszustand suchten noch eher die Ghanaer den Weg nach vorne als die Serben, die sich auf ihr Defensiv-Prunkstück um Innenverteidiger Vidic und Mittelfeldspieler Stankovic verließen.

Zwingende Torchancen blieben zunächst aus, zumindest den Hauch von Gefahr für das Tor der Europäer verströmten ein Freistoß von Solo-Spitze Gyan (4.) und ein Kopfball von Mensah (20.). Auf der Gegenseite verfehlte ein Freistoß von Kolarov das Kreuzeck (30.), ging ein Schuss von Pantelic ans Außennetz (32.) und bereitete ein harmloser Aufsitzer von Stankovic dem ghanaischen Goalie Kingson an dessen 32. Geburtstag Probleme (39.).

In der zweiten Hälfte aber war es mit der Fadesse vorbei. Zunächst köpfelte Ayew aus fünf Metern am Tor vorbei (54.), dann traf Zigic nach optimaler Pantelic-Flanke aus optimaler Position den Ball nicht richtig (59.) und schließlich landete ein Kopfball von Gyan an der Außenstange (60.).

Die Serben standen nach Gelb-Rot für Lukovic in der 74. Minute nur noch mit zehn Spielern auf dem Platz, hatten in den Minuten danach aber ihre beste Phase, die darin gipfelte, dass Krasic in der 80. Minute aus rund acht Metern zu zentral auf Kingson schoss. Vier Minuten später folgte der Aussetzer von Kuzmanovic und der umjubelte Treffer von Gyan, der in der Nachspielzeit mit einem Stangenschuss Pech hatte. (APA)

Serbien - Ghana 0:1 (0:0). Pretoria, Loftus-Versfeld-Stadion, 38.833 (richtig) Zuschauer, SR Hector Baldassi/Argentinien.

Tor: 0:1 (84.) Gyan (Hand-Elfmeter)

Serbien: Stojkovic - Ivanovic, Vidic, Lukovic, Kolarov - Stankovic, Milijas (62. Kuzmanovic) - Krasic, Jovanovic (76. Subotic) - Zigic (69. Lazovic), Pantelic

Ghana: Kingson - Pantsil, Vorsah, John Mensah, Sarpei - K.-P. Boateng (91. Addy), Annan - Tagoe, Asamoah (73. Appiah), Ayew - Gyan (93. Owusu Abeyie)

Gelb-Rote Karte: Lukovic (74./wiederholtes Foulspiel)

Gelbe Karten: Zigic, Kuzmanovic bzw. Vorsah, Tagoe

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ghana feiert einen 1:0-Sieg gegen Serbien ...

  • Bild nicht mehr verfügbar

    und den ersten Sieg einer afrikanischen Mannschaft bei der WM-Endrunde 2010.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Enttäuschte Serben enttäuschten.

Share if you care.