Neue Leitplanken für das Glücksspiel

13. Juni 2010, 17:00
3 Postings

Im Finanzausschuss des Nationalrats wird heute, Montag, versucht, zu einer Einigung beim neuen Glücksspielgesetz zu kommen. Diskutiert wird insbesondere, wie der Spielerschutz - speziell im Online-Bereich - ausgeweitet werden kann. Bereits klar ist, dass es statt zwölf künftig 15 Kasinolizenzen gibt; beim "kleinen Glücksspiel", dem Automatenspiel, gibt es höhere Einsätze und höhere Gewinnsummen.

Im Gespräch ist eine Anhebung des Höchsteinsatzes von derzeit 0,5 auf 5,0 bis zehn Euro pro Spiel. Die Maximalausschüttung soll 10.000 Euro betragen. Alle Automaten werden mit dem Bundesrechenzentrum verbunden. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14.6.2010)

Share if you care.