28 Verletzte bei Fährunglück in Dover

18. April 2003, 22:14
posten

Schiff stieß bei Einfahrt in den Hafen gegen Mauer

London - Bei einem Fährunglück im Hafen der südenglischen Stadt Dover sind am Freitagabend 28 Personen verletzt worden. Wie ein Sprecher des Schiffseigners mitteilte, stieß die "Pride of Provence" bei der Einfahrt in den Hafen gegen eine Mauer. Dabei seien 18 Passagiere und zehn Besatzungsmitglieder verletzt worden.

Mehr als 600 Menschen an Bord

Neun Menschen sind ins örtliche Krankenhaus gebracht worden, die anderen sind auf dem Schiff verarztet worden. Dies teilte das Betreiberunternehmen P & O Ferries am Freitagabend mit. Die Fähre habe "normal" andocken können. Das Unglück, das sich gegen 18.30 Uhr MESZ ereignete, werde untersucht. Das Schiff kam aus dem französischen Calais und hatte nach Angaben von P & O 489 Passagiere und 159 Besatzungsmitglieder an Bord. (APA/AP)

Share if you care.