Preishöhenflüge und Weltrekorde

18. April 2003, 20:00
posten

André Breton erlöst 46 Millionen in 21 Auktionssitzungen

Paris - Die Versteigerungsserie der Sammlung des Surrealismus-Papstes André Breton spielte 46 Millionen Euro ein. Die 21 Auktionssitzungen, die 52 Stunden dauerten und am 7. April begannen, zeichneten sich durch Preishöhenflüge und Weltrekorde aus und stellen das wichtigste Pariser Auktionsereignis der letzten 20 Jahre dar. (ogw, DER STANDARD, Printausgabe vom 19./20.4.2003)
Share if you care.