Tote und Verletzte bei Terroranschlag

11. Juni 2010, 20:58
posten

Mit Sprengstoff beladener Lastwagen fuhr in Polizeiabsperrung

Algier - Eine von islamischen Terroristen gezündete Autobombe hat in Algerien vier Menschen in den Tod gerissen und weitere 20 verletzt. Wie die örtliche Presse am Freitag berichtete, sei ein mit Sprengstoff beladener Lastwagen auf eine Polizeiabsperrung in Lakhdaria zugesteuert, eine rund 220 Kilometer östlich von Algier liegende Stadt in der Provinz Bouira.

Laut der algerischen Internetzeitung "Tout sur Algérie" (TSA), die sich auf sichere Quellen beruft, habe es neben den zwei getöteten und 10 verletzten Sicherheitskräften auch zivile Opfer gegeben. Wie die TSA weiter berichtete, soll sich hinter dem Anschlag die nordafrikanische "Al-Kaida des Islamischen Maghreb" verstecken. (APA/dpa)

Share if you care.