Promis gegen Aids

16. Juni 2010, 17:02
4 Postings

Vertreter aller Sparten geben Gesicht, Namen und Stimme für den Kampf gegen Aids

Um ein Bewusstsein für den HI-Virus und Aids in der Gesellschaft zu schaffen, setzen viele karitative Einrichtungen auf prominente Unterstützer. Dabei hilft jeder Prominente individuell, um Geld für die Aids-Forschung locker zu machen.

Bild 1 von 10

Englands Top-Fußballer David Beckham ist zwar bei der Fußball-WM in Südafrika nicht am Platz, trotzdem hat er sich als "Markenbotschafter" für Yahoo verpflichtet. Der Internetriese startet im Rahmen der WM ein Onlinespiel, bei dem für jedes geschossene Tor im Game ein Euro an die Aids-Forschung gespendet werden. Außerdem engagiert sich "Becks" als UNICEF-Botschafter unter anderem für Projekte der Verhinderung der Mutter-Kind-Übertragung.

weiter ›
Share if you care.