Suchmaschine: Google stellt Hintergrund-Experiment ein

11. Juni 2010, 12:22
39 Postings

Benutzer beschwerten sich über farbenfrohe Bilder bei Besuch der Seite - Wer möchte kann das Feature aber nun nutzen

Einem Bericht von Techcrunch zufolge wagte Google ein vermeintlich kleines Experiment mit dem Hintergrundbild seiner Suchmaschine. Ursprünglich sollte der Versuch 24 Stunden andauern, dieser wurde aber nach rund 10 Stunden bereits wieder eingestellt. 

Kritik

Google überraschte User mit farbenfrohen Hintergrundbildern für die eigene Suchmaschine. Dazu postete man, nach Angaben aus dem Blog, einen Link der über das neue Features aufklären sollte. "Aufgrund eines Bugs" aber, wäre der Link für einen Großteil der Benutzer nicht ersichtlich gewesen. User wussten nicht wie ihnen geschah und machten ihrem Unmut im Internet, etwa auf Twitter, Luft. Eigentlich wollte Google damit lediglich ein neues Features vorstellen, welches Benutzern ermöglich Bilder aus einer Online-Datenbank - oder auch eigene - als Hintergrund beim Besuch der Suchmaschine auszuwählen. Nach rund 10 Stunden aber wurde die Promotion aufgrund zahlreicher Beschwerden eingestellt.

Verfügbarkeit

Benutzer müssen nun, wie bei Bing, keinen weißen Hintergrund mehr in Kauf nehmen. Ein entsprechender Link zur Veränderung des Hintergrundbildes findet sich in der linken unteren Ecke der Webseite. (red)

  • Google ermöglicht nun, wie auch unter iGoogle, das Hintergrundbild der Suchmaschine anzupassen.
    foto: google

    Google ermöglicht nun, wie auch unter iGoogle, das Hintergrundbild der Suchmaschine anzupassen.

Share if you care.