Kinder-Betreuungsquote leicht gestiegen

11. Juni 2010, 12:29
8 Postings

Österreich liegt in der Betreuungsquote der unter Dreijährigen noch weit entfernt von den EU-Vorgaben

Die aktuelle Kindertagesheimstatistik der Statistik Austria zeigt, dass sich vor allem bei den unter Dreijährigen die Betreuungsquote gegenüber dem Vorjahr von 6,7 auf 9,4 Prozent verbessert hat.  Mit einer Betreuungsquote von 9,4 Prozent rangiert Oberösterreich auf dem vorletzten Platz aller Bundesländer, der Österreich-Durchschnitt liegt bei 15,8 Prozent. Vom Barcelona-Ziel der EU (Betreuungsquote 33 Prozent) sind sowohl Oberösterreich als auch Gesamt-Österreich noch weit entfernt. Bei den Drei- bis Fünfjährigen ist die EU-weit angepeilte Betreuungsquote von 90 Prozent in Oberösterreich erstmals erreicht worden.

Die Umschichtung von Mitteln der Familienförderung hin zu flächendeckender, hochwertiger Kinderbetreuung, wie sie in der kürzlich präsentierten Sozialpartner-Einigung zum „Nationalen Aktionsplan Gleichstellung" vorgeschlagen wird, ist jedenfalls ein wichtiger Punkt auf dem Weg zu Chancengleichheit und Gleichberechtigung, so die AK-Oberösterreich. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das "Barcelona-Ziel" der EU sieht vor, mindestens 33 Prozent der unter Dreijährigen in einer Betreuungseinrichtung zu haben.

Share if you care.