Sieger des Social Impact Award 2010

11. Juni 2010, 10:11
1 Posting

Internationale Projekte von Studierenden ausgezeichnet

Der Social Impact Award des größten, österreichischen Studierenden-Wettbewerbs für Social Entrepreneurship wurde vor rund 150 Gästen im HUB Vienna verliehen. Aus 63 eingereichten Konzepten von über 200 Studierenden aus ganz Österreich gingen vier ganz unterschiedliche Siegerprojekte hervor: ein Kompostierwerk in Griechenland, ein nachhaltiges Modelabel, Solarkühlboxen für den Senegal sowie ein mobiler Sozialsupermarkt in Rumänien. Ein gutes Abbild der größten Herausforderungen der Gesellschaft: Armut, Bildung, Umweltschutz, Generationenkonflikte und Gewalt, so Social Impact Award-Initiator und Jurymitglied Peter Vandor vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der WU Wien.

Mitglieder der Jury, darunter Monica Culen, Gründerin und Geschäftsführerin der Rote Nasen Clowndoctors, Ute Bock, Gründerin des Flüchtlingsvereins, und Michael Fembek, Programmdirektor der Essl Privatstiftung und Leiter für Soziales der Baumax-Unternehmensgruppe, wählten aus insgesamt 63 Projekten die vier besten aus.

Sieger

Schließlich gingen vier ganz unterschiedliche Projekte als Sieger hervor: "Compost Paros", ein Plan zur Errichtung eines Kompostierwerkes mit sozialem Mehrwert auf Paros, "made IN, made BY", ein ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiges Modelabel, das Migranten in alle Arbeitsschritte miteinbindet, "Solar Projekt Senegal", ein Projekt mit dem Ziel, solarbetriebene Kühlboxen an Kleinunternehmer im Senegal zu vertreiben, und "Venim la voi", rumänisch für "Wir kommen zu euch", ein Konzept für einen mobilen Sozialmarkt im nördlichen Rumänien. (red, derStandard.at)

  • Das Siegerteam von "made IN, made BY" bei der Preisverleihung am 10. Juni im HUB Vienna. Vlnr: Cornelia Stocker, Laura Ebenberger, Luisa Lobo mit Baby gemeinsam mit Nikolaus Franke und Mitarbeiterinnen des engagierten Social Impact Award-Teams.
    foto: thomas kronsteiner

    Das Siegerteam von "made IN, made BY" bei der Preisverleihung am 10. Juni im HUB Vienna. Vlnr: Cornelia Stocker, Laura Ebenberger, Luisa Lobo mit Baby gemeinsam mit Nikolaus Franke und Mitarbeiterinnen des engagierten Social Impact Award-Teams.

Share if you care.