Berlakovich fordert rasche Lösung der Ortstafelfrage

11. Juni 2010, 08:16
53 Postings

Nach Treffen mit EU-Kommissar Potocnik in Brüssel

Brüssel - Umweltminister Niki Berlakovich (ÖVP) hat nach einem Gespräch mit dem aus Slowenien stammenden EU-Umweltkommissar Janez Potocnik in Brüssel eine rasche Lösung der Ortstafelfrage in Kärnten verlangt. Es sei wichtig, Menschen und Unternehmen zusammen zu bringen, und "nicht Öl ins Feuer zu gießen". Berlakovich erklärte, er habe Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) aufgefordert, bei den Kärntner Ortstafeln etwas zu unternehmen und habe die Antwort erhalten, dass 2012 etwas geschehen solle. "Ich sage, 2012 ist zu lang."

Jedenfalls "gehört auch Mut dazu", Menschen nicht gegeneinander aufzuhussen, sondern sich zusammenzusetzen, sagte der Minister. Die von Ex-Kanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP) mit dem Kärntner Heimatdienst ausgearbeitete Lösung mit der Aufstellung von zweisprachigen Ortstafeln in 140 Gemeinden sei nach wie vor am Tisch. (APA)

 

Share if you care.