"Little Alien"

11. Juni 2010, 08:21
2 Postings

Die Filmemacherin Nina Kusturica zeigt in ihrem Dokumentarfilm die Alltagsrealität jugendlicher MigrantInnen, die, nach einer atemberaubenden Flucht Richtung Europa, in Österreich Schutz suchen

Sie leben. Weil sie geflüchtet sind. Die Teenager Juma und Hishame versuchen unter lebensgefährlichen Umständen, versteckt im Fahrgestell eines LKW nach Europa zu flüchten, wo sie zu den Gejagten der Grenzbehörden werden. Ahmed, Nura, Achmad und Asha haben es gerade überdie Grenzzäune geschafft. In Österreich angekommen, versuchen sie ihr Leben neu zu gestalten und kämpfen für ihr Recht auf eine mehr oder weniger unbeschwerte Jugend. Jawid und Alem leben schon seit eineinhalb Jahren in Wien, in der Hoffnung auf Gewährung von Asyl. Die traumatische Erfahrung des Verlusts, die Sehnsucht nach ihren Familien, der Blick in eine vollkommen ungewisse Zukunft, die Bedeutung von Paragraphen und Behördenodysseen, die sie zu bewältigen haben, bestimmen den Prozess des Neuanfangs.

Obwohl ihr Leben maßgeblich von oft unmenschlichen Gesetzen bestimmt wird, nehmen sie es mit viel Humor und haben ihre eigenen Mechanismen entwickelt, die ihnen helfen, diese Last zu bewältigen. Sie leben ihre Jugend mit vollen Atemzügen, sind laute, freche, verliebte und heranwachsende Menschen, die gerade für ein selbst bestimmtes Leben kämpfen.

Die Filmvorführung mit anschließender Diskussion wurde vom Kulturrefertat der ÖH organisiert.

17.06.2010 UniCampus AAKH, Hof 2, Hörsaal C1.
Beginn: 19:00
Eintritt: Freie Spende

In der abschließenden Diskussion werden von diesem Ausgangspunkt Menschenrechtsthemen beleuchtet und die Situation in Österreich kritisch hinterfragt.

Es diskutieren:
Filmemacherin Nina Kusturica
Jawid Najafi, Filmprotagonist
Khalil Karimi, Filmprotagonist
Dr. Susanne Hochreiter, Universität Wien
Heinz Patzelt, Generalsekretär von Amnesty International Österreich
Moderation: Olivera Stajić, daStandard.at

Links:

Little Allien

ÖH Kultur

  • Artikelbild
    foto: öh
  • Sie sind Teenager, die allein und unter größter Gefahr aus den Krisenregionen der Welt nach Europa flüchten
    foto: little alien

    Sie sind Teenager, die allein und unter größter Gefahr aus den Krisenregionen der Welt nach Europa flüchten

Share if you care.