Moskauer Börse schließt mit Zuschlägen

10. Juni 2010, 19:02
posten

Indizes in Europa haben stützten

Moskau - Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit klarem Plus geschlossen. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft zog der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 1,83 Prozent auf 1.358,94 Punkte an.

Gestützt hätten gestiegene Indizes in Europa, sagten Analysten. Auch die feste Eröffnung der US-Börsen habe russischen Werten Aufwind gegeben. Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Leitzins bei 1,0 Prozent unverändert zu belassen, sei von Händlern gelassen aufgenommen worden, hieß es.

Gazprom verzeichneten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse einen Aufschlag von 0,95 Prozent auf 160,87 Rubel. Lukoil bauten ihren Vortagsgewinn um 2,98 Prozent auf 51,8 Dollar aus. Norilsk Nickel lagen unverändert bei 153,0 Dollar. Sberbank kletterten um 4,26 Prozent auf 2,32 Dollar. Mosenergo rutschten um 2,62 Prozent auf 0,09875 Dollar ab. (APA)

Share if you care.