Promotion - entgeltliche Einschaltung

Jeder Schritt zählt – jeder HIV-Test kann Leben retten

10. Juni 2010, 16:35
5 Postings

Diesen Mittwoch ist Philippe nach Schwaz aufgebrochen. Zuvor hat er sich in Innsbruck noch einem HIV-Schnelltest unterzogen

Philippe, der auf seinem Fußmarsch quer durch Österreich verletzungsbedingt schon einige leidvolle Erfahrung mit Spritzen machen musste, kann jeden beruhigen: „Macht den Test! Es ist kein Problem und es geht ganz schnell.“ Univ.-Prof. Dr. Robert Zangerle entnahm ihm dafür etwas Blut und ließ es ihm Labor testen.

In der Zwischenzeit unterhielt sich Philippe angeregt mit dem Experten über HIV/AIDS. Eine Stunde später überbrachte Univ.-Prof. Zangerle ihm das erfreuliche Ergebnis: negativ. Der HIV-Test ist grundsätzlich in jeder Arztpraxis oder HIV-Ambulanz der Krankenhäuser und bei der AIDS-Hilfe (www.aidshilfen.at) sogar kostenlos und anonym möglich.

Mitmachen und unterstützen

Wer mitmachen will, Philippe ein Stück begleiten, ihm einen Schlafplatz anbieten oder einfach für AIDS LIFE spenden möchte, findet alle Infos auf seiner Facebook-Seite www.facebook.com/philippesprojekt oder aber auf der Website www.philippes-projekt.at.

  • Artikelbild
Share if you care.