KDE SC 4.5: Zweite Beta-Version veröffentlicht

10. Juni 2010, 15:23
10 Postings

Optische Verbesserungen für Plasma Desktop - Stabilität wurde erhöht, neues kommt KMail erst mit Bugfix

Von der KDE Community wurde nun die zweite Beta der Version 4.5 des Desktopsystems, zusammen mit den zugehörigen Applikationen und der Entwicklungsplattform, veröffentlicht.

Bugfixes

Die neue Version wird wieder als Software Compilation angeboten, die Entwickler versprechen insgesamt 1.600 Bugs beseitigt zu haben. Der Schwerpunkt der Arbeiten war auf die verbesserte Stabilität der enthaltenen Applikationen gerichtet. Neben Performanceverbesserungen gibt es auch optische Neuerungen für den Plasma Desktop. Das überarbeitete Benachrichtigungsfeld passt sich nun besser ein. Auf eine neue Version von KMail, mangels PIM-Modul, muss vorerst verzichtet werden.

Neuerungen

Um grafische Effekte wurde KWin, der Fenstermanager, mithilfe von Tiling erweitert. Der Hintergrund von teilweise durchsichtigen Fenstern verschwimmt nun, außerdem ordnen sich mehrere Fenster nun - im Stile von Windows 7 - automatisch nebeneinander an.

Rendering-Engine

Wie bisher nutzt der Browser Konqueror KHTML als Layout-Engine. Auch können Benutzer die auf KHTML-Basis entstandene Webkit-Engine alternativ in den KDE-Navigator einbinden. Dazu bedarf es einer auf  KPart basierenden Komponente, welche im KDE Extragear bereitsteht.

Bereithaltung

Die zweite Beta Version der Software Compilation liegt als Paket für OpenSuse und Kubuntu bereit, der Quellcode findet sich hier. Eine fertige Version ist für den 4. August angekündigt, der Release Candidate soll am 23. Juni erscheinen. (red)

  • Optisch wurde beim Plasma Desktop nachgebessert.
    foto: kde.org

    Optisch wurde beim Plasma Desktop nachgebessert.

Share if you care.