Keine österreichische Produktion für "Rose d'Or" nominiert

10. Juni 2010, 14:50
posten

Wien - Während vergangenes Jahr noch zwei österreichische Fernsehproduktionen um die renommierte Rose d'Or, die jährlich in Luzern vergeben wird, buhlten, ist heuer kein heimischer Fernsehbeitrag von der internationalen Jury für die 50. Ausgabe des Rose d'Or-Festivals nominiert worden.

Auf Goldene Rosen, die am 22. September in Luzern verliehen werden, darf vor allem Großbritannien mit 48 Nominierungen in zehn von insgesamt elf Kategorien hoffen.

 An zweiter Stelle mit neun Nominierungen in sechs Kategorien folgt Deutschland. Auch vom Schweizer Fernsehen SF wurden zwei Programme nominiert.

 Das diesjährige Fernsehfestival wird voraussichtlich von 18. bis 22. September im Hotel Schweizerhof in Luzern stattfinden. (APA)

Share if you care.