Trotz 6:0 ohne Chance

9. Juni 2010, 22:07
13 Postings

Österreicherinnen in WM-Qualifikation gegen Malta erwartungsgemäß, in Gruppe 5 trotzdem bestenfalls dritter Platz möglich

Ottensheim - Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft am Mittwochabend einen klaren 6:0-Heimerfolg gegen Malta gefeiert. Bereits in der dritten Minute sorgte Lisa Makas für das 1:0, Marion Gröbner erhöhte bereits in der neunten Minute auf 2:0. Damit war die Partie entschieden, Makas steuerte zwei weitere Treffer (52.,68.) bei, Gröbner (90.) traf ein weiteres Mal. Den sechsten Treffer erzielte Marlies Hanschitz (58.).

Trotz des klaren Erfolges sind die ÖFB-Frauen in der Gruppe 5 der WM-Qualifikation chancenlos. Der Sieg am Mittwochabend war erst der zweite Erfolg in der fünften Qualifikations-Partie, Spanien und England sind an der Spitze der Gruppe unerreichbar. Am 23. Juni geht es in Anger/Steiermark gegen die Türkei im direkten Duell wohl nur um den dritten Platz. (APA)

Fußball-WM-Qualifikation der Frauen - Gruppe 5:
Österreich - Malta 6:0 (2:0). Ottensheim, 1.200. Tore: Makas (3., 52., 68.), Gröbner (9., 90.), Hanschitz (58.)

Share if you care.