Es ist einfach unglaublich!

9. Juni 2010, 18:31
20 Postings

Im neuen Teleshopping-Leben ist Freiwald zu einem noch penetranteren Marktschreier geworden

Manchmal wird es einfach nicht besser. Da bemüht man sich und plagt man sich Tag für Tag, versucht das Beste zu geben. Aber es hilft nichts. Es wird einfach nicht besser.

So oder so ähnlich muss es auch Walter Freiwald gehen. Vor zwei Jahren sperrte RTL ziemlich überraschend seinen Greißlerladen zu. Putzmittel, "Panty-Höschen" und Haider-Memoiren gingen offenbar doch nicht weg wie die warmen Semmeln. Zwischen den großartig hinausposaunten Rekordumsätzen, die auf telefonischen Bestellungen, nicht aber auf vollzogenen Einkäufen beruhen, klaffte eine zu große Lücke. 2008 war es mit RTL-Shoppen vorbei, Freiwald verlor seine Alleinstellung als identifizierbarer Schauverkäufer im Fernsehen, RTL mit ihm eine Marke.

Freiwald nervte, irgendwie passte er aber in sein Reich aus Stützstrümpfen, Mikrofaserdecken und Diätpfannen. Freiwald brachte Idealismus mit und war von seinen Produkten überzeugt.

Das ist heute anders. Im neuen Teleshopping-Leben ist Freiwald zu einem noch penetranteren Marktschreier geworden. Jeder Satz ein Rufzeichen. "Keine Versandkosten!" - "Zehn Zentimeter weniger!" - "Ja, Sie haben richtig gehört!" - "Es ist einfach unglaublich!" - "Nur noch 700 Stück!"- "Jetzt kommt etwas ganz Wichtiges!" - "Keine Versandkosten!"

Das hält niemand länger als zehn Minuten aus. Keine Ahnung, wer das Mieder mit der "verstärkten Taillenkompressionszone" letztendlich erwerben will. Freiwald wirkt, als sei es ihm auch egal. Sein Gesicht hat der Telegreißler verloren wie die Dame danach ihr Gewicht. Mit dem "AbCircle-Problemzonentraining". Und das ist: "Einfach unglaublich!" (Doris Priesching/DER STANDARD; Printausgabe, 10.6.2010)

  • Freiwald.
    foto: standard/corn

    Freiwald.

Share if you care.