Steinhaus deutsche Schiedsrichterin des Jahres

10. Juni 2010, 10:40
posten

Fußball-Bund wählte Hannoveranerin zum vierten Mal in Folge: "Großen Respekt erworben"

Frankfurt/Main - Bibiana Steinhaus (Hannover) ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zur Schiedsrichterin des Jahres gewählt worden. Das Votum nahm der Schiedsrichterausschuss vor.

Steinhaus wurde bereits 2007, 2008 und 2009 zur Schiedsrichterin des Jahres gewählt. Als erste Unparteiische leitet sie seit der Saison 2007/2008 Begegnungen in der 2. Bundesliga und außerdem seit neun Jahren Spiele in der Männer-Regionalliga. Zu den bisherigen Höhepunkten ihrer Laufbahn gehört die Leitung von 15 Frauen-Länderspielen und zwölf Begegnungen im Europapokal-Wettbewerb der Frauen.

Der Vorsitzende der neuen DFB-Schiedsrichter-Kommission, Herbert Fandel, meinte zur die Wahl: "Sie hat sich in der 2. Bundesliga als eine zuverlässige Schiedsrichterin etabliert und mit ihren Spielleitungen großen Respekt erworben." (SID)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die 31-Jährige Bibiana Steinhaus pfeift konstant besser als die deutsche Konkurrenz - wobei es nicht allzu viele weibliche Schiedsrichter gibt. Die Frauenquote liegt bei zwei Prozent.

Share if you care.