Der Coup des Janez Brajkovic

9. Juni 2010, 18:11
posten

Dauphine-Tagessieg und Führung in Gesamtwertung mit Erfolg im Zeitfahren verbucht - Contador fiel zurück

Sorgues/Frankreich - Topfavorit Alberto Contador hat beim Rad-Criterium du Dauphine das Gelbe Trikot am Mittwoch an Janez Brajkovic verloren. Der 26-jährige Slowene aus dem Armstrong-Rennstall RadioShack landete einen doppelten Coup - er gewann das 49-km-Einzelzeitfahren von Monteux nach Sorgues, nahm dem sechstplatzierten Spanier Contador 1:45 Minuten ab und setzte sich 36 Sekunden vor dem Schotten David Millar, dem Tages-Zweiten, an die Spitze der Gesamtwertung. Der zweifache Tour-de-France-Sieger Contador ist vor der Bergankunft am Donnerstag in Resoul Gesamt-Vierter (+1:41).

Contador hatte jedoch schon zuvor erklärt, er wolle das lange Zeitfahren vor allem als Test für die Tour de France nutzen und sich an seine neue Zeitfahr-Maschine gewöhnen. Der Gesamtsieg habe für ihn keine Priorität.

Stefan Denifl, der in kürzeren Zeitfahren heuer bereits sehr gute Figur gemacht hatte, absolvierte die 49 km nicht mit vollem Einsatz (138. mit 7:39 Rückstand). Der Stubaitaler aus dem Team Cervelo legt sein Augenmerk auf die kommende Bergankunft in 1.870 m Höhe. Sein Tiroler Landsmann Thomas Rohregger, der von seinem Team Milram bereits fix für die Tour de France nominiert wurde, klassierte sich im Zeitfahren an der 55. Stelle (4:27 zurück) und ist Gesamt-36. (4:53 zurück). (APA/dpa/AFP)

Ergebnisse des Rad-Etappenrennens Criterium du Dauphine vom Mittwoch: 3. Etappe (Einzelzeitfahren Monteux - Sorgues/49 km): 1. Janez Brajkovic (SLO) RadioShack 1:01:51 - 2. David Millar (GBR) Garmin 0:26 Minuten zurück - 3. Edvald Boasson Hagen (NOR) Sky 0:43 - 4. Tejay van Garderen (USA) HTC-Columbia 0:53 - 5. Denis Mentschov (RUS) Rabobank 0:55 - 6. Alberto Contador (ESP) Astana 1:45 - 7. Geraint Thomas (GBR) Sky 1:56 - 8. Christian Knees (GER) Milram 2:09. Weiter: 55. Thomas Rohregger (AUT) Milram 4:27 - 138. Stefan Denifl (AUT) Cervelo 7:39.

Gesamtklassement: 1. Janez Brajkovic (SLO) RadioShack 10:22:04 - 2. David Millar (GBR) Garmin 0:36 - 3. Tejay Van Garderen (USA) HRC-Columbia 0:50 - 4. Alberto Contador (ESP) Astana 1:41 - 5. Geraint Thomas (GBR) Sky 2:01 - 6. Christian Knees (GER) Milram 2:20 - 7. Wladimir Gusew (RUS) 2:45 - 8. Denis Mentschow (RUS) Rabobank 2:47. Weiter: 36. Thomas Rohregger (AUT) Milram 4:53 - 90. Stefan Denifl (AUT) Cervelo 7:58

Share if you care.