Arnulf-Rainer-Retrospektive in München

9. Juni 2010, 16:47
posten

Große Sommerausstellung der Alten Pinakothek

München - Die Übermalung von Malerei, die "Kunst über Kunst", ist das Lebensthema des österreichischen Malers Arnulf Rainer. In der Sammlung der Modernen Kunst in der Alten Pinakothek in München wird anlässlich seines 80. Geburtstag, den Rainer im Vorjahr beging, bis zum 5. September eine Retrospektive mit rund 130 Werken gezeigt. Die Ausstellung zeigt die gesamte Bandbreite Rainers recht gegensätzlichen Schaffens, das sich über einen Zeitraum von 60 Jahren erstreckt. Viele der ausgestellten Werke wurden zuvor noch nie gezeigt.

"Rainer ist ständig im Austausch mit alter Kunst und zeigt uns, dass sie auch Gegenwart ist", sagte Kuratorin Corinna Thierolf in München. Darum sei die Alte Pinakothek ein besonders guter Ort für die Ausstellung. Rainer hat eigens für die Schau Übermalungen nach dort hängenden Bildern geschaffen - zum Beispiel von Rubens "Frau aus Flamen". Auch wenn bei einigen Bildern nur noch eine schwarze Leinwand zu sehen ist, wenn Rainer mit ihnen fertig ist - "das Übermalen ist kein aggressiver Akt", sagte der Künstler. "Es ist eine Verheiratung." (APA)

 

Share if you care.