Steilwände, Großfische und Schiffwracks

13. Juni 2010, 17:00
15 Postings

Die Inseln von Palau liegen mitten im Pazifik. Im warmen Wasser tümmeln sich 1.400 Fischarten und Hunderte Korallenarten.

Bild 1 von 9
foto: palau visitors authority collections/© 2010 all copy rights reserved

Palau ist endlich auf der Landkarte gefunden und doch schon wieder weg: Wer den Finger auf den Archipel mitten im Pazifik hält, verdeckt damit das ganze Eiland - zumindest am Papier. Die acht Hauptinseln und 220 kleineren Inseln liegen südöstlich der Philippinen und nördlich von Papua-Neuguinea, am Ende der Karolineninseln von Mikronesien. Die Hauptstadt ist Melekeok auf der Insel Babelthuap.

Mit seinen 500 Quadratkilometern ist der Archipel rund ein Fünftel größer als Wien. Die Anreise mag für Europäer etwas beschwerlich sein, sie erfolgt über Asien: Von Japan und Hong-Kong aus sind es rund viereinhalb Flugstunden, von Manila aus zwei und von Guam rund eineinhalb.

Foto: Palau Visitors Authority Collections/© 2010 All Copy Rights Reserved

weiter ›
Share if you care.