Wer will Galileo Galileis Mittelfinger sehen?

13. Juni 2010, 16:41
32 Postings

Museum in Florenz stellt ihn zusammen mit einem Daumen aus - Körperteile gelangten bei Auktion an die Öffentlichkeit

Florenz - Zwei Finger des italienischen Forschers Galileo Galilei sind seit Dienstag im Galileo-Museum in Florenz zu sehen. Der Daumen und der Mittelfinger der rechten Hand des 1642 verstorbenen Astronomen waren im vergangenen Jahr zusammen mit einem Zahn des Astronomen auf einer Auktion aufgetaucht, wie das Museum mitteilte - der Käufer informierte daraufhin die Behörden in Florenz über das spektakuläre Schnäppchen. Die Körperteile wurden 1737 Galileis Leichnam entnommen und in einem Behälter aufbewahrt.

Das frühere Museum für Wissenschaftsgeschichte wurde als Galileo-Museum wiedereröffnet und stellt unter anderem die einzigen erhalten gebliebenen von Galilei gebauten Instrumente aus. Darunter die Linse des Fernrohrs, mit dem er die vier großen Jupitermonde Io, Europa, Ganymed und Kallisto entdeckt hat, die ihm zu Ehren auch als die Galileischen Monde bezeichnet werden. (APA/apn/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit diesem Finger (und ein paar anderen) wurde einst Wissenschaftsgeschichte geschrieben.

Share if you care.