Google Voice Search versteht Deutsch

9. Juni 2010, 12:55
13 Postings

Google startet deutsche Sprachsuche - Version für österreichisches Deutsch noch in experimentellem Status

Am Mobile World Congress im Februar hat das Publikum der Keynote von Google-CEO Eric Schmidt bereits einen kurzem Vorgeschack auf die deutsche Version von Googles Voice Search erhalten. Nun hat Google die Suche in deutscher Sprache gemeinsam mit den Verisonen für Frankreich, Italien und Spanien gestartet.

Sprachanalyse in der Cloud

Die Sprache wird nicht am Telefon, sondern in der Cloud analysiert. Dadurch können die Ergebnisse ohne lange Verzögerung schnell angezeigt werden. Um Umgebungsgeräusche auszufiltern, werden diese kurz vor und nach der Sprachaufnahme automatisch aufgenommen. Wird ein Wort oder eine Phrase falsch erkannt, bietet Voice Search in einem Drop Down-Menü ähnliche Ergebnisse als Alternative an. Durch soll das System auch lernfähig sein. 

Noch nicht für Österreich 

Im Rahmen einer Demonstration in Wien lieferte die Suche bei hochdeutsch ausgesprochenen Wörtern korrekte Ergebnisse. Bei österreichischem Dialekt hatte das System aber seine Probleme. Dialekte machen die Entwicklung von Spracherkennungssystemen besonders schwierig, betont Jürgen Galler, Director Product Management Google EMEA. Voice Search für österreichisches und Schweizer Deutsch befinden sich derzeit in einem experimentellen Stadium. Ab Android 2.1 ist die Voice Search direkt in der Quick Search Box verfügbar. User von Android 1.6 oder 2.0 können die gesprochene Suchfunktion über die Search by Voice-App nutzen. Für iPhone- und Blackberry-Nutzer wird die Voice Search in die Google Mobile App integriert. Die deutsche Voice Search wird allerdings derzeit nur in Deutschland ausgeliefert, im österreichischen Android Market ist die Search by Voice-App noch nicht verfügbar. Einen Starttermin hat Google dazu noch nicht bekannt gegeben. (br/derStandard.at 9. Juni 2010)

 

Link

Google

Share if you care.