Ärztekammer hofft auf "jähes Ende" bei vertraglosem Zustand

9. Juni 2010, 22:41
27 Postings

Ärztekammer-Präsident Dorner vor Verhandlungsrunde am Abend optimistisch

Wien - Betont optimistisch hat sich Ärztekammer-Präsident Walter Dorner am Mittwochvormittag für die abendliche Verhandlungsrunde mit den Spitzen der Gewerbe-Sozialversicherung (SVA) gezeigt. Wenn der Abend das bringe, was er sich erhoffe, dann könnte der vertragslose Zustand ein "jähes Ende" finden, sagte Dorner am Rande einer Pressekonferenz.

Sein Verhandlungsspielraum sei jedenfalls "unendlich", sowohl zeitlich als auch ökonomisch. Umgekehrt erwartet sich Dorner auch von SVA-Obmann und Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl, dass dessen Gesprächsbereitschaft ein "wesentlich breiteres Spektrum" abdecke als bei den letzten Runden. Der Ärztekammer-Präsident gestand auch zu, dass die Drohung von Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) mit einer Zwangsschlichtung Wirkung gezeigt habe. (APA)

 

Share if you care.