Lindsay Lohan verstößt gegen Bewährungsauflagen

9. Juni 2010, 09:36
29 Postings

Alkoholüberwachungs-Fußfessel schlug nach MTV Awards Alarm

Los Angeles- US-Schauspielerin Lindsay Lohan hat erneut gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen. Richterin Marsha Revel setzte deswegen am Dienstag eine höhere Kaution von 200.000 Dollar (knapp 170.000 Euro) fest. Lohans Fußfessel zur Überwachung ihres  Alkoholkonsums habe nach dem Besuch der MTV Movie Awards am Sonntag Alarm geschlagen.

Lohan hat am Sonntag nach der MTV-Verleihung mindestens eine After-Show-Party besucht. Auf dem roten Teppich verbarg sie ihre Fußfessel unter einer langen Hose. Die 2007 wegen Trunkenheit am Steuer verurteilte Schauspielerin muss das Überwachungsgerät seit Mai tragen, weil sie einen Gerichtstermin verpasste. Sie muss seitdem jede Woche zu einem Alkoholtest erscheinen.

Statt den Gerichtstermin wahrzunehmen, hatte die 23-Jährige es vorgezogen, die Filmfestspiele in Cannes zu besuchen, wo sie nach Angaben eines Fotografen bis in die frühen Morgenstunden feierte. Am 6. Juli muss sie sich deshalb erneut vor Gericht verantworten. Lohans Anwalt Shawn Chapman Holley erklärte, die Schauspielerin habe den Termin im Mai verpasst, weil ihr in Cannes der Reisepass gestohlen worden sei.

Lohan wäre dieses Jahr Richard Lugners Stargast beim Openball gewesen, kam aber im letzten Moment nicht nach Wien. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lindsay Lohan zeigt am roten Teppich, wie man eine Fußfessel gut versteckt tragen kann

Share if you care.