Variationen des Staatsopernballetts

18. April 2003, 20:01
posten
Wien - Das Staatsopernballett eröffnet die Saison 2003/04 am 25. September. Zu sehen gibt es George Balanchines Thema und Variationen sowie dessen Tschaikowsky-Pas de deux und Renato Zanellas Strawinsky-Ballette Konzertantes Duo und Sacre, ergänzt durch die Erstaufführung von Sensi (Musik: Gija Kantscheli). Am 23. Dezember haben Zanellas Kadettenball (Musik: Johann Strauß) und Duke's Nut (Musik: Duke Ellington) gemeinsam mit Puppenfee Premiere. Als Abendfüller kommt am 29. April 2004 John Neumeiers Wie es Euch gefällt (Musik: Mozart) heraus. Insgesamt wird es 58 Vorstellungen zwölf verschiedener Programme und drei Matineen in der Staatsoper plus neun Aufführungen von Jo Stromgrens Nussknacker (ab 18. Jänner 2004) in der Volksoper geben. (knei, DER STANDARD, Printausgabe vom 19./20.4.2003)
Share if you care.