Wiener U-Bahn: Infos über Betriebseinstellungen nun auch auf Englisch

18. April 2003, 17:04
4 Postings

Nach ÖVP-Kritik und SPÖ-Anregung bei den Wiener Linien

Wien - Für Wien-Besucher könnte das an Wochenenden oft aussichtslose Warten auf Züge der U-Bahn-Linie U2 nun ein Ende haben. Ab sofort informieren die Wiener Linien nämlich auch auf Englisch über Betriebseinstellungen im Zuge des Ausbaus der Linie.

Die englischsprachigen Hinweistafeln werden erstmals am Osterwochenende eingesetzt. An diesem wird der Betrieb der U2 wieder eingestellt.

"Mir-San-Mir-Haltung"

Der Wiener VP-Gemeinderat Wolfgang Gerstl hatte im Februar auf das Problem aufmerksam gemacht und den Wiener Linien eine "Mir-San-Mir-Haltung" unterstellt: Trotz mehrmaliger ÖVP-Forderungen nach mehrsprachigen Hinweistafeln sei nichts geschehen. Die Wiener Linien hätten für Fremde nichts übrig, so seine Kritik.

Mehr Gehör bei dem gemeindenahen Betrieb dürfte ein Vertreter der SPÖ gefunden haben: "Wiener Linien setzten Anregung von SPÖ-Gemeinderat Juznic um", zeigte sich am Freitag der SP-Pressedienst erfreut. Als Reaktion auf die Gerstl-Kritik hatte Juznic im Februar angekündigt, die Zuständigen um die Anbringung zweisprachiger Infotafeln zu ersuchen. (APA)

Share if you care.