Battlefield 1942, Sim City 4 und Co unter Linux spielen

18. April 2003, 11:04
13 Postings

Transgaming ermöglicht mit WineX 3 den Einsatz zahlreicher aktueller Windows-Spiele unter dem Open Source Betriebssystem

Auch wenn in den letzten Monaten zunehmend ein - wenn auch zögerlicher - Trend zu bemerken ist, auch Linux-Versionen aktueller Spiele anzubieten, stellvertretend seien Unreal Tournament 2003, Neverwinter Night oder auch das kommende Doom 3 genannt, so schaut es mit der Verfügbarkeit aktueller Spiele unter dem Open Source Betriebssystem noch immer relativ schwach aus. Ein Umstand dem die Firma Transgaming mit ihrer Software WineX, von der eben die Version 3 veröffentlicht wurde, auf ihre Art begegnet.

Neuigkeiten

Bei WineX handelt es sich um eine speziell auf aktuelle Spiele angepasste Version der Windows-API-Nachbildung Wine, die es schon bisher ermöglicht zahlreiche Windows-Spiele direkt unter Linux zu betreiben. Mit der Version 3 kommen nun eine ganze Reihe aktueller Titel hinzu, so lassen sich dank neuer Features wie die Unterstützung von Vertex Shadern und Cube Maps auch Battlefield 1942, Sim City 4, Everquest und Medal of Honor: Allied Assault spielen.

Bestellen

Verbessert wurde in WineX 3 auch die Unterstützung von Kopierschutzmechanismen und der Installer, ebenso wurde die Performance nachhaltig verbessert, neu hinzugekommen ist auch ein grafisches Frontend mit dem Namen "Point2Play", dass die Organisation von verschiedenen WineX-Versionen und spielespezifischen Einstellungen vereinfacht. Wer das vollständige WineX 3.0 einsetzen will, muss dafür einen Abovertrag eingehen, der monatlich 5 US-Dollar kostet, Mindestbestelldauer sind drei Monate. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.