Enchiladas als Weltkulturerbe

18. April 2003, 10:53
1 Posting

Mexikanische Initiative will Landesküche von UNESCO auszeichnen lassen - wäre eine globale Premiere

Mexikanische Küche soll Weltkulturerbe werden Chili, Mais, Tomate, Avocado, Kakao und Zucchini hätten mittlerweile in alle Haushalte Einzug gehalten

Mexiko-Stadt - Die mexikanische Küche soll nach dem Willen einer dortigen Initiative zum Weltkulturerbe erklärt werden. Der kulinarische Reichtum und die einzigartige Verschmelzung von indianischer und europäischer Küche sprächen für eine solche Einordnung durch die UN-Kulturorganisation UNESCO, erklärte eine von Unternehmen und Nicht-Regierungsorganisationen gebildete Initiative am Donnerstag.

Koordinator Roberto Gonzales verwies auf die mexikanischen Zutaten, die mittlerweile weltweit in Haushalte Einzug gehalten hätten: Chili, Mais, Tomate, Avocado, Kakao und Zucchini. Landestypische Kochkunst müsse ebenso wie Sprache, Musik und andere Bräuche bewahrt werden, argumentierten die Liebhaber der mexikanischen Küche. Mexiko wäre das erste Land, dessen Küche eine solche Auszeichnung zu Teil werden würde.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.